Archiv
11/2011 - Eltern-Forum
Am 7.11.2001 fand die erste Veranstaltung im Rhamen des neuen Projektes "Eltern-Forum" in der Aula des UGN statt. Thema: Motivation - Demotivation, Vortrag mit Diskussion, Referent Dieter Stoppe. Die Besucher waren von dem Treffen angetan und wünschen sich ebenso wie der Förderverein für die folgenden Veranstaltunge dieser Art einen größeren Zuspruch durch teilnehmende Eltern.
 

09/2011 - Tolle Spende
Das durchgeführte Schulfest war bekanntlich in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Als "Nachläufer" hat der Schulelternrat dem Förderverein den vollen Erlös zur Verfügung gestellt, der sich aus den Verkäufen von Kaffee, Kuchen, Grill und Getränken ergeben hat. Der stolze Betrag in Höhe von 1.200,00 € wurde anlässlich der Schulelternratssitzung am19. September von Maike Götz im Namen aller im Hintergrund Mitwirkenden übergeben. Tausend Dank.

09/2011 - Schulbeginn mit Frühstück
 
Die 5. Klassen werden in nächster Zeit einen Tag in der Woche den Schulbeginn in der Mensa mit einem Frühstück beginnen. Hintergrund: jedes 4. Kind, so sagt eine Studie, geht ohne Frühstück in den Schultag. Folge: Fehlende Konzentration, innere Unruhe und geringe Leistungsfähigkeit. Die Aktion soll zeigen, wie gut ein gefüllter Magen zum Wohlbefinden beiträgt und das Lernen leichter macht.


08/2011 - Gesundes Frühstück – Sprungbrett in den (Schul-)Tag


Wir starten im neuen Schuljahr mit einer besonderen Aktion.
Die 5. Klassen werden in den nächsten Wochen fallweise den Unterricht
am Morgen nicht im Klassenzimmer, sondern in der Mensa beginnen.
Mit einem Frühstück. Gemeinsam im Klassenverbund.
Auftaktveranstaltung für Eltern und Lehrkräfte
 27. August um 10.00 Uhr in der Mensa.


07/2011 - Hof-Uhr
Der Förderverein hat eine alte DB-Uhr erstanden, die als Hof-Uhr installiert werden soll. Dafür sind aber noch einige Arbeiten erforderlich.
Die Uhr selbst muss geschliffen und frisch lackiert werden. Dann sollte sie selbstverständlich auf einem Sockel oder einer Säule installiert werden, damit sie von den Allen gut gesehen werden kann. Für diese Arbeiten suchen wir sachkundige Helfer in folgenden Disziplinen: Metallbearbeitung, Aushub und Pflasterarbeiten, Elektriker und, wenn es den eine gemauerte Säule werden sollte, für Maurerarbeiten.
Angebote der freiwilligen Hilfe bitte an Dieter Stoppe unter Tel.: 932 17 41.



07/2011 - Schulhofgestaltung
Der Förderverein hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, der die Verschönerung des Schulhofes zum Ziel hat.
1. Preis Grillfest
2. Preis Kuchenfest
3. Preis Eisfest
Die Preise werden ausschließlich an Klassen vergeben. Die Realisierung wird nicht garantiert, sondern hängt von den vorhandenen Mitteln ab.
Abgabetermin: 1. Oktober 2011 im Sekretariat, der die Vorschläge an den Förderverein weiter leitet. Die Zusammensetzung der Jury wird noch bekannt gegeben.
 
07/2011 - 25jähriges Abi-Treffen
 
60 von 170 Abiturienten des Jahrgangs 1986 hatten kürzlich ein vergnügliches Treffen. Bei der Aktion sind 40,00 € über geblieben, die Hilke Saathoff im Namen der Teilnehmer dem Förderverein übergeben und gespendet hat.

07/2011 - Picknicktische gespendet
Der Förderverein hat dem UGN 5 Picknicktische gespendet, die außerhalb der Mensa vor den Holzterrassen platziert sind.
Rechtzeitig vor dem Schulfest wurden diese von Brigitte und Hermann Hartmann sowie von Dieter Stoppe aufgebaut.




06/2011 - Der Film "Brand des UGN 1989" wurde gefördert

Das durchgeführte Schulfest war bekanntlich in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Als "Nachläufer" hat der Schulelternrat dem Förderverein den vollen Erlös zur Verfügung gestellt, der sich aus den Verkäufen von Kaffee, Kuchen, Grill und Getränken ergeben hat. Der stolze Betrag in Höhe von 1.250,00 € wurde anlässlich der Schulelternratssitzung am 19. September von Maike Götz im Namen aller im Hintergrund Mitwirkenden übergeben. Tausend Dank.
 
Die OLB-Stiftung hat die Produktion, Präsentation und den Vertrieb des Spielfilms "Brand des UGN 1989" (Dauer des Projektes etwa 4,5 Jahre) von Jonas Hentschel mit 1.000,00 € unterstützt. Damit eine Förderung möglich war, hat der Förderverein das Projekt offiziell begleitet, da an Privatpersonen keine Mittel dieser Art zur Auszahlung gelangen.

06/2011 - Hofmöbel übergeben
Das duch die großzügige Unterstützung von Frau Odinga erworbene Möbelstück für den Schulhof (siehe unter "Presse") ist nunmehr auch offiziell der Schule übergeben worden.

05/2011 - Das Möbelstück steht!
Geschafft! Das Möbelstück steht, dank der tatkräftigen Hilfe der Familie Schick, die durch Lennart und seinen Eltern vertreten war. Außerdem halfen noch Jan Tönjes und die Klassenlehrerin der 7 d, FrauSchwitallik.
Diese übernimmt auch die Regie, wenn es jetzt darum geht, dass das gute Stück einen Farbanstrich erhalten soll.




 
03/2011 Gesine Agena hielt Vortrag
 
Gesine Agena, Abiturientin 2007 am UGN, hat als Sprecherin der "Jungen Grünen" am 9. März vor Schülern der Oberstufe über ihre politische Arbeit berichtet. Die anschließende Diskussion in der gut gefüllten Aula war hoch interessant und gab einen Einblick in das Leben einer engagierten, jungen Politikerin. Der Förderverein hat diese Veranstaltung unterstützt, indem er die Fahrtkosten von ihrem Studienort übernommen hat.
 
 
 
02/2011 - Gesine Agena als Sprecherin der "Jungen Grünen" gewählt
Gesine Agena, Abiturientin 2007 am UGN, ist zum 2. Mal als Sprecherin der "Jungen Grünen" gewählt worden. Sie wird einen Vortrag über ihre Arbeit halten (Termin wird noch publiziert) mit anschließender Aussprache. Als Zielgruppe sind die Schüler der Oberstufe gedacht, aber auch alle anderen Interessierten. Hintergrund: Einblick in politische Arbeit und Interesse daran in der entsprechenden Altersstufe zu wecken. Der Förderverein unterstützt dieses Vorhaben, indem er die Fahrtkosten von ihrem Studienort übernimmt.

01/2011 - Mein Körper gehört mir
 
Der Förderverein unterstützt die Aktion "Mein Körper gehört mir". Darin werden Schülerinnen und Schüler der Grundschulen im Bereich Norden und Umgebung darin unterwiesen, wie sie sich gegen Zudringlichkeiten erfolgreich wehren können.

01/2011 - Internetauftritt des Fördervereins
Der Internetauftritt des Fördervereins wurde überarbeitet. Auf der Homepage des Ulrichsgymnasiums findet sich jetzt nur noch ein allgemeiner Text über den Förderverein und ein Link zu dieser Seite für alle weiteren Informationen.

 
03/2010 - Neuer Vorstand gewählt
Am 11. März 2010 wurde für den Förderverein ein neuer Vorstand gewählt. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der derzeitig 125 Mitglieder während seiner Wahlperiode (2 Jahre) auf 200 Mitglieder zu erhöhen. Desweiteren ist angestrebt, ein regelmäßiges Schulfest stattfinden zu lassen und für die Unterstufe einen Weinachtsbasar durchzuführen. Begleitende Veranstalten für Schüler, Eltern und Lehrer sind ebenfalls in der Diskussion, sowie die Ansprache von Eltern, sich an der Arbeit des Fördervereins zu beteiligen. In Kooperation mit den Eltern des Schulvorstandes ist geplant, eine eigene Internetplattform einzurichten.



8/2009 - Neue Schulbank
Neue Schulbank für das Ulrichsgymnasiums NordenUlrichsgymnasiums Norden
Datenblatt
"Schulbank"


05/2009 - Infoabend mit fast 30 Berufen auf einen Blick
Ulrichsgymnasium: Aktion des Fördervereins ein voller Erfolg, Stände in der Mensa von Schülern und Eltern umringt.

Norden/ish - „Eine geniale Idee" - das war der Tenor nach dem ersten Berufsinformationsabend im Ulrichsgymnasium Norden am Mittwochabend. Viele Schüler aus der Oberstufe und ihre Eltern hatten die Gelegenheit genutzt und sich im Verlauf des Abends über einzelne Berufe gezielt informiert. Der Förderverein des Gymnasiums hatte zum ersten Mal auf Initiative von Marianne Walter zu einer solchen Veranstaltung eingeladen. Die Resonanz war außerordentlich groß. In der neuen Mensa hatten verschiedene Organisationen Informationsstände aufgebaut, alle Interessierten fanden nicht nur Material, sondern auch direkt Ansprechpartner, die ihre Fragen beantworten konnten. In einzelnen Klassenzimmern warteten zudem Berufspraktiker, die von ihren eigenen Erfahrungen berichteten. So bekamen die Schüler einen ersten Einblick - wie arbeiten Dolmetscher, wie geht es bei der Polizei wirklich zu, was muss ein Mediziner leisten, was wird von einem Eventmanager, einem Architekten, Juristen oder Musikwissenschaftler erwartet?Fast 30 Berufe wurden auf diese Art und Weise vorgestellt. Der Flugsimulator war für alle wichtig, die sich mit dem Gedanken tragen, Pilot zu werden, Studierende gaben ihre Erfahrungen aus den ersten Semestern weiter. Jeder konnte sich aus dem Alltag dreier Berufsfelder intensiv erklären lassen, was ihn in der Praxis später erwartet. Zudem gab es später in der Mensa die Möglichkeit zu weiterführenden Gesprächen. Organisatoren, Referenten, Schüler und Eltern waren sich am Ende einig, dass solche Veranstaltungen künftig jährlich angeboten werden sollten, damit die Schüler im Laufe ihrer Schullaufbahn möglichst viele Berufe kennenlernen können und besser vorbereitet in ihre spätere Ausbildung gehen.


05/2008 - Der Förderverein wurde 50 Jahre!
Für unseren Verein war das Jahr 2008 ein besonderes Jahr. Er hat im
Rahmen eines Schulfestes sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Das Fest stand unter dem Motto:“Die 50er Jahre“. Wie erfolgreich dieses Fest war, zeigen der im Kurier erschienene Zeitungsartikel vom 20.09.2008 und einige Fotos in der Bildergalerie.










10/2007 - Schulhofgestaltung (Entnommen aus dem Ostfriesischen Kurier, 04.10.2007, Seite 3)
Am 1.10.2007 konnten wir die Kletterkombination an die Schule übergeben. FÖRDERVEREIN Sammlung lief über drei Jahre.






NORDEN/ISH
Ein neues Spielgerät für die Klassen fünf bis sieben hat jetzt der Förderverein des Norder Ulrichsgymnasiums gespendet. Am Montag, pünktlich zur ersten großen Pause, gab die Vorsitzende Ilona Schulze-Dieckhoff gemeinsam mit Schulleiter Harald Rüdig, Kreisrat. Frank Puchert, der zweiten Vorsitzenden des Fördervereins, Petra Müller-Wesseln und Erich Lottmann von der Volkshochschule das Gerät für die Kinder frei, die es gleich in Beschlag nahmen.
Die Schüler hatten mehrheitlich für das Gerät gestimmt, das jetzt aufgestellt wurde. Drei Jahre lang hatte der Förderverein, dem rund 120 Eltern angehören, dafür gesammelt, besondere Aktionen durchgeführt, um die rund 13800 Euro zusammenzubekommen, die für Anschaffung und Montage nötig waren. DasSpielgerät ist Teil des neuen Schulhofes, der im Augenblick entsteht und zu Beginn des nächsten Jahres endgültig fertig sein soll. Die gesamten Arbeiten unterstehen der Kreisvolkshochschule und der Arge Norden.

 
Werbefreie Homepage
 
Wir danken dem Förderverein
des UGN für ein weiteres Jahr
ohne Werbung.
Facebook Like-Button
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!